Newsfeed

NEWSFEED

Passau, 09. September 2021

©  Worawut - stock.adobe.com

CENTOURIS
Datenauswertung der deutschlandweiten Reisebürobefragung zum Handelsvertreterstatus und alternativen Geschäftsmodellen

Inwiefern ist die Eigenveranstaltertätigkeit von Reisebüros bereits etablierte Praxis in der Branche? Sehen Reisevertriebler:innen Entwicklungspotenziale darin, verstärkt verbundene Reiseleistungen zu verkaufen oder eigene Reisepakete zu bündeln und nicht nur als Handelsvertreter der großen Reiseveranstalter aufzutreten? Welche Chancen und Risiken werden in Verbindung mit alternativen Geschäftsmodellen gesehen?

265 Expert:innen aus der Reisevertriebsbranche haben uns diese Fragen im Zeitraum vom 28. Juli bis 26. August beantwortet. Die Befragungsergebnisse stehen ab heute als Download zur Verfügung.

Passau, 07. September 2021

Technik Lab

CENTOURIS
Neue Veröffentlichung zum Thema “Technologischer Fortschritt im Reisever-
trieb: Gefährdung eines Geschäftsmodells oder Hoffnungsträger für Reisebüros?”

Von der Evolution des Reisevertriebs bis hin zum Status Quo und den Zukunftspotentialen der Digitalisierung im touristischen Vertrieb: In diesem Technik-Impuls behandeln wir das dynamische Umfeld aus technologischen Innovationen und den sich verändernden Kundenbedürfnissen und analysieren verständlich aufbereitet die aktuellen Trends und digitalen Entwicklungen auf Basis einer Analyse der aktuellen wissenschaftlichen Literatur. 

Passau, 28. Juli 2021

© ChristianChan - COLOURBOX

CENTOURIS
Deutschlandweite Online-Befragung unter Reisebüros zum Handelvertreterstatus und alternativen Geschäftsmodellen

In der 2. Impulsveranstaltung am 27. Juli 2021 zum Thema „Handelsvertreterstatus – Ist dieses Modell noch zeitgemäß?“ konnten die Teilnehmenden zwei Impulsvorträge verfolgen. Anna Schwingenschlögl (Bereichsleitung Franchise und Vertriebskoordination der Reiseland GmbH & Co. KG) gab einen Einblick in die Hintergründe, Chancen und Risiken der Eigenveranstaltertätigkeit. Frau Dr. Julia Offermanns (Rechtsanwältin und Partnerin bei BEITEN BURKHARDT) informierte über den rechtlichen Rahmen und die Besonderheiten der verschiedenen Vertriebsmodelle in der Touristik.

Mit einer deutschlandweiten Online-Berfragung soll das Thema aus der Impulsveranstaltung vertieft werden und ein Stimmungsbild aus der Branche entstehen. Wenn Sie Inhaber:in oder Mitarbeiter:in eines Reisebüros sind, laden wir Sie herzlich ein an der ca. 5-minütigen Umfrage teilzunehmen. Sie leisten damit einen wertvollen Beitrag, neue Vertriebsmodelle weiterzuentwickeln und den Gedankenaustausch zur Zukunftsfähigkeit des Reisevertriebs voranzubringen.

Update: Herzlichen Dank für Ihre Teilnahme. Die Umfrage wurde am 26.08. geschlossen.
In Kürze werden die Ergebnisse der Umfrage zur Verfügung gestellt.

Passau, 22. Juli 2021

©  Worawut - stock.adobe.com

Universität Passau
Pressemitteilung zur Terminankündigung der zweiten Impulsveranstaltung “Handelsvertreterstatus – Ist dieses Modell noch zeitgemäß?

Das Thema Reisehändlertätigkeit und dessen Chancen und Risiken werden bei der nächsten Impulsveranstaltung des Instituts CENTOURIS im Fokus stehen. Die Universität Passau informiert in der Pressemitteilung über das Veranstaltungsformat  und gibt mit der Veröffentlichung der Zugangsdaten allen die Möglichkeit an der Veranstaltung teilzunehmen.

Passau, 18. Juni 2021

©  Maksym Yemelyanov  - stock.adobe.com

CENTOURIS
CENTOURIS-Studie zu den aktuellen Veränderungen des Reiseverhaltens der Deutschen und den neuen Möglichkeiten des kontaktlosen Reisens

Wie verändert die Pandemie das Reiseverhalten der Deutschen konkret und welchen Einfluss hat das persönliche Umfeld darauf? Wie wichtig ist den Deutschen autarkes Reisen und wie könnte dies realisiert werden? Wie steht es mit der Zahlungsbereitschaft für einen sicheren Urlaub und der Bereitschaft zur Buchung im Reisebüro? Was halten die Deutschen von innovativen Ansätzen zu kontaktlosem Reisen? Welche Bereiche würden einen tatsächlichen Mehrwert liefern? Und: Wünschen sich die Deutschen einen digitalen Impfpass?

Angesichts der steigenden Sehnsucht nach touristischen Reisen und einer mit wieder aufgenommenen Reisetätigkeiten verbundenen Notwendigkeit nach passenden Konzepten, erscheinen diese Fragen besonders relevant. Während das Projekt ReiseZukunft Handlungsempfehlungen für die eingeschränkte Phase während der Pandemie, aber auch für die Zukunftsfähigkeit nach dieser thematisiert, hat CENTOURIS hiervon ausgehend im Mai eine bundesweit durchgeführte Online-Befragung zum Thema „Wie verändern wir unser Reiseverhalten?“ durchgeführt. Nun liegen erste Ergebnisse der Befragung mit 1.297 Teilnehmerinnen und Teilnehmer vor. Die Tendenz: Reisen ja – aber Sicherheit geht vor. Dies gilt zumindest für den Großteil der Befragten.

Alle Ergebnisse dieser Studie stehen hier zum Download bereit.

Passau, 20. Mai 2021

© auremar - stock.adobe.com

Universität Passau
Ergebnispräsentation der qualitativen Reisebüro-Befragungen

 Im Rahmen des Projekts wurden insgesamt 31 Reisebüros zu den Themenbereichen Kommunikationskanäle während der Corona-Pandemie, neue Technologien, digitale Monitorsysteme, innovative Geschäftsmodelle, Nachhaltigkeit, Beratungsentgelte und Zukunftsvisionen befragt. Die Ergebnisse dieser qualitativen Befragung liegen jetzt vor und werden durch CENTOURIS in einer Online-Veranstaltung vorgestellt. Teilnahmeinformationen zur kostenlosen Veranstaltung finden Sie auf unseren Online-Kanälen sowie in der Pressemitteilung der Universät Passau.

Landshut, 17. März 2021

© Tomasz Zajda Virrage Images Inc - COLOURBOX

Radio Trausnitz Landshut
Interview mit Radio Trausnitz  zum Informations- und Buchungsverhalten

Nach der Veröffentlichung unserer ersten Ergebnisse holte uns Radio Trausnitz zu sich ins Programm. In einem kurzen Gespräch, erläuterte Projektleiter Herr Dr. Stefan Mang die Tendenzen im Nutzerverhalten von Online- und Offline-Kanälen. Den vollständigen Mitschnitt des Radiointerviews können Sie hier anhören.

Passau, 12. März 2021

© Manop Phimsit - COLOURBOX

Universität Passau
Onlinebuchung oder Reisebüro?

 In unserer deutschlandweiten Befragung zum Buchungs- und Informationsverhalten in Online- und Offline-Kanälen erzielten wir unsere ersten Ergebnisse. Die Tendenz: Online- und Offline-Welt verschmelzen im Reiseverhalten der Deutschen mehr und mehr. Hier finden Sie die vollständige Pressemitteilung mit weiteren Teilergebnissen der Studie.

Passau, 08. Oktober 2021

Universität Passau
Die Staatsregierung unterstützt unser Projekt “ReiseZukunft”

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel zur Übergabe des Förderbescheids durch Wirtschaftsminister Huber Aiwanger.